Freiburger Kreis vertritt eine Million Vereinsmitglieder

Der MTV Braunschweig ist Mitglied in einem starken, überregionalen Netzwerk

Der Freiburger Kreis e.V. als „Arbeitsgemeinschaft größerer deutscher Sportvereine“ vertritt seit dem Frühjahr 2019 durch 186 Vereine insgesamt mehr als eine Million Vereinsmitglieder. Auch der MTV Braunschweig ist bereits seit 1988 Mitglied der Vereinigung, die sich dem Ziel verschrieben hat, den Austausch von Großsportvereinen zu relevanten Themen zu vereinfachen, voranzutreiben und umzusetzen. Dabei geht es unter anderen um Sportentwicklungspläne und bundesweite Programme zur Förderung des organisierten Breitensports künftig stärker in der Öffentlichkeit und bei Entscheidungsträgern platziert werden.

Otto Schlieckmann (Präsident des MTV Braunschweig), sowie Jörg Diekmann, Geschäftsführer des MTV Braunschweig, folgten in der vergangenen Woche der Einladung des Freiburger Kreis nach Kiel, um dort den Austausch mit anderen Großsportvereinen zu intensivieren und diversen Vorträgen beizuwohnen.

In einer Feierstunde anlässlich des Herbstseminars in Kiel hat die Organisation das Durchbrechen dieser magischen Grenze gewürdigt.