Ein Rückblick auf den ersten Inklusionstag

Auch beim ältesten Sportverein der Region gibt es immer wieder etwas Neues zu erleben. Nach unserer erfolgreich abgeschlossenen Fortbildung zur Inklusionsmanagerin überlegten wir uns daher, einen Inklusionstag im Sportzentrum in der Güldenstraße 11 zu veranstalten. Ein breites Sportangebot stand Menschen mit und ohne Handicap offen, denn wie wir gerne betonen möchten: beim MTV gehören alle Menschen dazu.

Mit großer Freude sahen wir beim Inklusionstag wie die Teilnehmenden schon von ganz alleine diesem Gedanken folgten. Menschen mit und ohne Handicap bewegten sich vergnügt durch eine bunte Bewegungslandschaft in unserer historischen MTV-Halle. So mancher Teilnehmende ohne Handicap erhielt ein besseres Verständnis für die Anforderungen sich mit einem Rollstuhl fortzubewegen, nach dem Durchfahren der Bewegungslandschaft über Wippen, Matten und quer durch einen Slalom mit einem der bereitgestellten Rollstühle. So abwechslungsreich wie die Bewegungslandschaft ging es auch im Sportangebot weiter. Willkommene Hilfe für Bürotätige stellte Rücken-Fit dar, gefolgt von einer heiteren Tanzstunde. Seine Premiere bei einer MTV-Veranstaltung feierte Aikido. Diese japanische Kampfsportart kam erst diesen Sommer als neue Abteilung zum MTV dazu. Bei Aikido ist es das Ziel, eine Gelassenheit zu entwickeln, die frei ist von Aggressionen und Angst. Gespannt folgten die Teilnehmenden der Demonstration von leichten Grundübungen, die sie auch selber ausprobieren konnten. Eine neue Perspektive verschaffte ihnen das folgende Angebot, denn Sitzvolleyball spielt man, wie der Name schon verrät, im Sitzen. Munter warf man Bälle und Luftballons über die, natürlich tiefer als üblich beim Volleyball, gespannte Leine und gerade bei den Kindern war das Lachen groß als dann doch einmal einer der Luftballons platzte. Gymnastik und Entspannung führten das Programm im Gymnastikraum weiter, während in der MTV-Halle Menschen mit und ohne Handicap in den Rollstühlen gemeinsam sportlich in Aktion traten. Den Anfang machten die Kinderrollis, wobei auch ein paar Erwachsene bei den folgenden Aufwärmspielen und Fahrten durch den aufgestellten Parcours ihr Vergnügen hatten. Anschließend begann ein für die Teilnehmenden und Zuschauenden packendes Spiel Rollstuhlbasketball. Die Mannschaften bestanden bunt zusammengewürfelt aus Menschen unterschiedlicher Altersgruppen mit und ohne Handicap, die einfach das Spiel zusammen genossen.

Vielen herzlichen Dank an alle Helfenden und Teilnehmenden, die unseren ersten Inklusionstag mit auf die Beine gestellt haben. Ein ganz besonderer Dank geht an dieser Stelle an unsere beiden Sponsoren, die den Erfolg unseres 1. Inklusionstag mit ermöglichten. Das EDEKA Center im BraWoPark bedachte unsere Teilnehmenden mit leckerem Obst, Getränken und Müsli-Riegeln, die gerne verzehrt wurden. Sport-Thieme bereicherte unseren Inklusionstag auf sportliche Art mit Redondobällen, Faszienbällen, Geschicklichkeitsspielen und anderen hilfreichen Utensilien.

Menschen mit und ohne Handicap betätigen sich bei uns im MTV nicht nur beim Inklusionstag gemeinsam sportlich. Interessierte, die nach einem geeigneten Sportangebot suchen, können sich gerne an uns für eine persönliche Beratung wenden. Mehr Informationen zum Thema Inklusion beim MTV auch im Internet unter www.mtv-bs.de oder telefonisch unter 0531 / 4 92 18.

Text: Andrea Ruth und Angie Müller

Fotos: MTV Braunschweig

Wir lieben Vielfalt!

Inklusion beim MTV Braunschweig bedeutet: Wir sind viele, wir sind unterschiedlich, und diese Vielfalt macht unser Miteinander lebendig. Darum freuen wir uns, jedem ein sportliches Zuhause zu bieten, der Spaß an Bewegung und Aktivität hat.

Der MTV Braunschweig setzt sich für das Wohlergehen aller Mitglieder ein. Wir möchten eine Kultur der Aufmerksamkeit schaffen, in der wir jede und jeden Einzelnen mit allen individuellen Besonderheiten wahrnehmen und stärken.

Gerne helfen wir Ihnen herauszufinden, welche Sportart und Gruppe am besten zu Ihnen passt – sprechen Sie uns an! Wir freuen uns auf Sie!

 

Ansprechpartnerinnen:

Bei Fragen stehen Ihnen gerne unsere Inklusionsmanagerinnen Andrea Ruth und Angie Müller zur Verfügung.

Andrea Ruth: a.ruth@mtv-bs.de

Angie Müller: a.mueller@mtv-bs.de

Telefon: 0531 4 92 18.