Trendsporterlebnis - Strahlend wie die Sonne

Bei strahlendem Sonnenschein haben die teilnehmenden Abteilungen des MTV Braunschweig beim Trendsporterlebnis 2018 ihre Zuschauerinnen und Zuschauer wieder in ihren Bann gezogen. Den Auftakt am Schlossplatz machte die Fechtabteilung, die wie im Vorjahr einige Passanten zum Erproben der eigenen Fechtkünste inspirieren konnte. So manches Gespräch vertiefte die Kenntnisse über den Fechtsport und die ersten Flyer gingen schon weg von unserem Infostand.

Im Anschluss verzauberten, nicht nur wegen der süßen Bienchen-Kostümchen beim ersten Auftritt, Kindertanz, Hits for Kids und Videoclip Dancing das Publikum. Das folgende Jazz Dance und Zumba begeisterte weiterhin das Publikum. Ultimate Frisbee konnte dann vor allem jüngere Zuschauer dazu animieren, sich an einer Sportscheibe zu probieren. Sie hatten sichtbar viel Spaß dabei. Zur gleichen Zeit nahmen einige Sportbegeistere am Mitmachangebot der Fitness-Abteilung teil.

Wie auch wieder im Vorjahr kam es am Infostand ein paar Mal zu der Frage: „Treten die Cheerleader hier auf?“. Um 16.30 Uhr hatte das Warten dann ein Ende. Cheerleaderinnen verschiedenen Alters zeigten ihr graziles und beeindruckendes Talent vor einer immer größer werdenden Menschenmenge. Einer großen Zuschauerzahl erfreute sich auch unsere Capoeira-Abteilung, die mit ihrer einzigartigen Kombination von Tanz und Gesang das Publikum in ihren Bann zogen. Und es ging direkt spannend weiter für das Publikum. Die Turnabteilung zeigte mehrere Auftritte mit Turngerät, die wieder viele Zuschauer anzogen und am Infostand Nachfragen bezüglich unseres Turnangebotes. Den krönenden Abschluss unserer Teilnahme am Trendsporterlebnis vollzog mit Grazie und viel Feingefühl unsere Rhythmische Sportgymnastik, die wie auch unsere Cheerleader, dieses Wochenende auch weitere Auftritte auf dem Platz der Deutschen Einheit im Rahmen des Programms der PSD Bank Braunschweig eG hatten.

Die gekonnten Darbietungen unserer Aktiven beim Trendsporterlebnis brachten wieder einige Passanten dazu, sich über unser Sportangebot zu informieren und eine MTVaktiv mitzunehmen.

Zu guter Letzt, aber mir sehr wichtig: vielen herzlichen Dank an alle Aktiven, Betreuer und Beteiligten für eure Teilnahme und Engagement bei dieser Veranstaltung. Ihr seid es die solche Veranstaltungen zu etwas Besonderem machen.

Die Basketball Löwen Braunschweig und unsere Rollstuhlfahrer waren ebenfalls wieder mit von der Partie. Frederik Dippe von den Löwen berichtet: „Das Spiel war anfangs sehr ausgeglichen, zeitweise haben wir sogar immer wieder knapp geführt – unentschieden ging es in die kurze Halbzeit (18:18). Mit zunehmender Spielzeit hat sich der MTV aber absetzen können und letztlich nach gut einer Stunde Spielzeit mit 64:50 gewonnen.

Alle Spieler hatten sehr viel Spaß, sind mit einem Lachen unterwegs gewesen und haben es als willkommene Abwechslung empfunden. Darüber hinaus sagten alle Spieler, dass Sie großen Respekt vor der Leistung der Rollstuhlbasketballer haben, mit welch guter Koordination und welchem Speed sie unterwegs seien. Von uns waren fünf Akteure dabei: DeAndre Lansdowne, Joe Rahon, Thomas Klepeisz, Christian Sengfelder und Dennis Nawrocki.“

 

Text: Jan Schüler

Foto: MTV Braunschweig