Die MTV-Gala 2019

Die Weihnachtsreise wurde zum Spektakel

Eine Sache vorweg: Worte können nicht beschreiben was unsere Abteilungen am vergangenen Sonntag (und lange vorher) in der Stadthalle Braunschweig geleistet und dargestellt haben!

Aber der Reihe nach. Pünktlich um 16 Uhr begrüßte unser Präsident Otto Schlieckmann mit Vize-Präsidentin für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit Christiane Bartel das Publikum und einen mit rund 1.300 Zuschauern prall gefüllten Saal. Hinter dem Vorgang scharten die erste Akteure des Stücks "Ein Weihnachtstraum" bereits mit den Hufen.

Die Reise des kleinen David, gespielt vom neunjährigen Felix, beginnt im Schneegestöber dargestellt mit grazilen Bewegungen des turnUNIkat. Der erste große Applaus des Publikums war gesichert. Als die große Kindertanz-Gruppe mit ihrer Darbietung die Schneeflocken präsentierte, hielt es keinen mehr auf dem Sitz. David legte sich nun zum Schlafen und äußerte einmal mehr den Wunsch, mit dem Weihnachtsmann auf Reise zu gehen. Der Traum geht in Erfüllung und David wurde mit einem faszinierenden Auftritt der Rhythmischen Sportgymnastik durch das eisige Reich von der Eiskönigin zur Geschenkefabrik begleitet. Die Kinder- und Jazz-Tanz-Gruppe (Red Diamonds) unterstützten ihn dabei und präsentierten ebenfalls beeindruckend ihre Kunststücke.

Dort angekommen sah David, wie gefährliche Diebe die verpackten Geschenke stahlen und damit verschwanden. Gut, dass ihm die kleinen Weihnachtsengel unserer Turnabteilung zu Hilfe eilten. Unsere jungen Fechterinnen und Fechter sorgten dann kurz vor der Pause für ein weiteres Highlight und eroberten das Diebesgut im spektakulären Zusammenspiel mit den männlichen Turnern zurück, um es dem kleinen David freudig zu überreichen. Freudestrahlend und sich seines Triumphs bewusst, erblickte David nun den Weihnachtsmann, der ihn mit auf seine Reise nahm.

Den tobenden Applaus der Zuschauer mit dem die Akteure in die Pause entlassen wurden, müssen wir an dieser Stelle nicht noch einmal erwähnen...

Die Spinning-Gruppe legte lautstark und mit Vollgas los, um den Weihnachtsschlitten nach der Unterbrechung standesgemäß in Fahrt zu bringen. Gestoppt von einer Schneewehe war die Spannung im Saal kaum auszuhalten. Ein Glück, dass sich David und der Weihnachtsmann auf die turnenden Wölfe verlassen konnten, die den Weg mit viel Anlauf und tollen Bewegungen unter heftigem Applaus frei räumten.

Allerdings können wir nicht nur "spektakulär". Denn anschließend zeigten unsere Akrobatik-Mädels, dass wir auch "nachdenklich" können. "Das ist der Krieg und das Leid auf der Welt gegen das leider auch ich machtlos bin", erzählte der Weihnachtsmann und spricht damit vielen Kindern aus der Seele, die sich einen friedvollen Umgang wünschen.

Nun stand einem besinnlichen Weihnachtsfest aber nichts mehr im Wege, gefeiert im Kreise der Familie. Eine Familie mit rund 500 Akteuren und mehr als 60 Helfern, die sich zum krönenden Abschluss auf der Show-Bühne versammelte und das Weihnachtsfest zu "All I want for Christmas is you" zelebrierte.

Das Publikum der Braunschweiger Stadthalle quittierte das Geleistete der vergangenen knapp zwei Stunden mit jeder Menge Beifall und honorierte so die außerordentlichen Leistungen der Darstellerinnen und Darsteller.

Und auch wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich bei allen aktiven Sportlern, Teilnehmern, Helfern und insbesondere bei Nina Anastasova, der es auf beeindruckende Art und Weise gelungen ist, unsere unterschiedlichsten Abteilungen unter einen Hut zu bekommen und eine absolut begeisternde, mitreisende und faszinierende MTV-Gala zu choreografieren.

Folgende Abteilungen haben an der Show mitgewirkt:

Aikido, Akrobatik, Cheerleading, Fechten, Gymnastik, Gymnastik & Tanz, Jazz-Tanz, Judo, Kinder- und Jazz-Tanz (Red Diamonds), Kindertanz, Modern Dance, Rhythmische Sportgymnastik, Skiymnastik, Spinning, Tanzen, Turnen (weiblich & männlich), turnUNIkat, Yoga, Zumba.